Los ging es an einem Samstag von Reutlingen (BW) Richtung Süd-Westen.
Wir fuhren über die A81 Richtung Freiburg und dann über die B51 (Feldberg) nach Frankreich.
Unser erster Stop war in der Nähe von Besancon. Diese Zeltplatz hatten wir schon ein mal besucht. Es liegt sehr Zznetral und ist super als Zwischenstopp.

Weiter ging es nach einer recht ruhigen und angenehmen nach weiter Changny. Auch hier hatten wir keinen Campingplatz vorgebucht. Glücklicherweise haben die meisten Kommunalen Campingplätze das ganze Jahr geöffnet. Die meisten privaten Plätze schliessen bereits Ende August oder Ende September.